12 Evesham – Oxford (Bilder sind da)

Nach einem reichhaltigen Frühstück geht es wieder auf die Straße. Kurz vor Hidcote fangen die verflixten Hügel wieder an. Drei Mal müssen wir heute aus dem Sattel steigen, um unsere fahrbaren Untersätze nach oben zu schieben.

Hidcote ist ein vollkommen überladener Garten. Die Lobeshymnen aus dem Internet können wir nicht nachvollziehen, dieser Garten ist eher manisch, erschlägt in seiner Üppigkeit jeden Genuss. In seiner Größe und der Arbeit, die in ihm steckt, kann er es mit dem in Biddulph Grange aufnehmen. Ich vermisse doch in der Kleinteiligkeit, die Differenzierung, die in Biddulph so einmalig gleungen ist. Dort versetzt es einen so oft in Staunen, wenn man wieder einen Durchgang gefunden hat, hindurchtritt und sich plötzlich in einer ganz anderen Welt befindet. Hier erkennt man häufig den Unterschied nicht zwischen dem einen Bereich und dem anderen.

Der Garten von Kiftsgate liegt nur etwa 100 Meter entfernt, macht aber erst um 14:00 Uhr auf, so dass wir uns entscheiden gleich weiter zu fahren. Die Hügel, der Wind, die niedrigen Temperaturen und ein immer wieder aufkommender leichter Regen lassen die Beine immer schwerer werden. Wir werden nicht richtig warm. Für dickere Klamotten ist das Wetter zu warm, auch die immer mal wieder scheinende Sonne tut dann ihr übriges, dass man zu schwitzen anfängt. Auf den langen Abfahrten fangen wir dann an zu frieren, Regenkleidung ist auch nicht das wahre, darunter geht das schwitzen dann erst richtig los.

Zwanzig Kilometer vor Oxfort, dreht dann plötzlich der Wind und wir fahren mit Vollkaracho in die Stadt. Um 17:15 stehen wir vor dem Hostel. Die Räder sollen mit auf das 12-Männer-und-Frauen-Zimmer, also schleppen wir sie in den zweiten Stock die enge Steige hoch. Jürgen macht Mittagsschlaf und ich dusche AUSGIEBIG. Anschließend wandern wir durch die Stadt und genehmigen uns bei einem Indonesier ein viel zu teures Mahl. Dem Oktoberfest (German Village Party) gehen wir aus dem Weg.

Oxford:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.