10 Birmingham (Bilder sind da)

Der Ruhetag wird unterschiedlich verbracht. Während ich mich auf den Sessel zurückziehe, meine Computersachen mache und jeglichen Stress vermeide, wartet Jürgen auf den Anruf aus dem Radladen. Gestern haben wir noch erfahren, dass sie in einem Rad die gleiche Nabe verbaut haben und mit Shimano Rücksprache halten wollen, ob sie die als Garantiefall in Jürgens Rad verbauen können.

Heute kommt dann tatsächlich der Rückruf aus England auf Jürgens Deutsches Handy, was sicherlich nicht günstig ist. Dieser Service spricht für den Radladen. Leider sind es keine guten Nachrichten: Shimano lehnt die Garantieleistung außerhalb Deutschlands ab! Die vorrätige Nabe ist nicht kompatibel mit seinen Griffen und lässt sich nicht in seinem Rad verbauen. Overnight Expresslieferung aus Holland ist möglich aber ob die Teile dann auch tatsächlich morgen ankommen, ist nicht garantiert und wegen dem Wochenende ist eine weitere Verzögerung durchaus möglich.

Die Acht-Gang Nexus Nabenschaltung von Shimano ist durchaus geeignet, in Reiserädern genutzt zu werden und hat einen respektablen Ruf. Bei diesem Service bin ich allerdings der Meinung, dass sie in Reiserädern nichts zu suchen hat. Rohloff bietet bei Garantiefällen einen weltweiten Expressservice an. Die Rohloff kostet aber auch 600,- Euros mehr. Andererseits ist Shimano weltweit tätig und könnte den gleichen Service mit deutlich weniger Aufwand erledigen.

Nun denn, Jürgen macht sich mit den Öffis auf den Weg in die Stadt und holt sein Fahrrad ab. Er nutzt diesen Ausflug, um sich Birmingham ein wenig anzusehen. Deliah hat ihm dazu eine Route empfohlen.

Her ein paar Fotos von Jürgen:

Abends koche ich Spagetti mit Gemüsesauce und anschließend sitzen wir mit Deliahs Mutter am Esstisch und zocken Rummikup. Um 21:00 Uhr beschließen wir zu Bett zu gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.